Home
Piranhas
Aktuelles
Die Mannschaft
Interaktiv
Informationen
Verein/Chronik
Erfolge
Alltime Scorer
Kontakt
Anfahrt
Archiv
2018
2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009
2007/2008
2006/OLN
2006/LLM
2005
2004
2003
2002
RokSlideshow - http://www.tsv-piranhas.de

Piranhas - Donaustauf 21:2
Geschrieben von Benjamin Koppmann   
Saturday, 12. May 2018
Piranhas wahren weiße Weste. 21:2 (8:0, 6:1, 7:1) Sieg gegen Donaustauf bringt den dritten Sieg im dritten Saisonspiel

Am heutigen Samstag kreuzten die Piranhas ihre Schläger mit dem Tabellenvierten aus Donaustauf. Die Gäste belegten in der abgelaufenen Spielzeit Platz vier, hatten aber einen großen Aderlass zu verkraften und werden dieses Jahr hart um die Playoffs kämpfen müssen. Bei den Piranhas musste man auf die Stützen Bienek, Groz und Zierock verzichten, konnte aber mit genau drei Reihen antreten.

Die zuhause kaum zu bezwingenden Piranhas legten gewohnt los wie die Feuerwehr: Nach knapp 8 Minuten stand bereits ein 4:0 auf der Anzeigentafel. Martin und Waldowsky wechselten sich mit dem Toreschießen ab.  Und es ging in diesem Tempo weiter. Bei schwülwarmen Temperaturen schossen wiederum Waldowsky, Stolz, Brunnhuber und Schopper gegen restlos überforderte Gäste eine beruhigende 8:0 Führung zur Pause heraus. 8:8 Strafminuten im ersten Durchgang sollten schon mal darauf hindeuten, was noch kommen sollte.

Denn im zweiten Abschnitt versuchten die Crocodiles mit Härte den Rhythmus der Piranhas zu stören. Diese ließen sich leider auch darauf ein, anstatt ihr Spiel einfach durchzuziehen. Satte 22 Strafminuten häuften die Hausherren in diesem Drittel an, Donaustauf dagegen nur 8. Gespielt wurde in diesem Durchgang auch noch, allerding nur zäh, da kaum Spielfluss aufkam. Waldowsky (4), Brunnhuber und Schopper trafen bei einem Gegentreffer zum 14:1 Pausenstand.

Im letzten Drittel besannen sich beide Mannschaften wieder auf ihr Kerngeschäft und es sollte keine weiteren Strafminuten geben. Koppmann mit seinem ersten Saisontor, Stolz, Schopper, Zellner und wiederum Waldowsky (2) besorgten bei einem erneuten Gegentreffer den 21:2 Endstand.

Nach dem dritten souveränen Heimsieg in Folge grüßen die Piranhas von der Tabellenspitze der Regionalliga Süd-Ost. Neun Punkte aus drei Spielen mit einem Torverhältnis von 50:14 bedeuten wohl, dass der Vorrundentitel auch dieses Jahr mal wieder nur über die Piranhas führen wird. Was danach in den Playoffs passiert steht in den Sternen.

Nächstes Wochenende haben die Kampffische spielfrei, bevor sie der Weg zum ersten Auswärtsspiel beim Tabellenvorletzten aus Straubing führen wird.


Tor: Merz, Völkl
Feld: Schopper (3T/1A), Held (0T/3A), Kick (0T/1A), Schreyer (0T/3A), Zellner (1T/0A), Brunnhuber (2T/3A); Waldowsky (9T/2A), Dürr (1T/1A), Grimaldi (0T/2A), Koppmann (1T/0A), Martin (2T/1A), Stolz (2T/2A)

 
< Zurück   Weiter >
Termine

Heimspiel
Sa, 27.07.2019 - 18Uhr
Piranhas - Schwabach

Sponsoren

  werbung_weidenbach_web.jpg
Trikot Design Weidenbach

gmeiner_computersysteme.jpg
Gmeiner Computersysteme

Online
Besucher heute: 2
Besucher Monat: 1576
Besucher gesamt: 224595
© Pleystein Piranhas 2006-2019