Home arrow 2007/2008 arrow Turnier Ingolstadt
Piranhas
Aktuelles
Die Mannschaft
Interaktiv
Informationen
Verein/Chronik
Erfolge
Alltime Scorer
Kontakt
Anfahrt
Archiv
2018
2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009
2007/2008
2006/OLN
2006/LLM
2005
2004
2003
2002
RokSlideshow - http://www.tsv-piranhas.de

Turnier Ingolstadt
Geschrieben von Sebastian Martin   
Saturday, 26. July 2008
Die Schülermannschaft der Pleystein Piranhas beenden mit Platz 5 beim letzten Turnier in Ingolstadt die Meisterschaftsspiele in der sie den 4. Platz der Bayerischen Schülermeisterschaft in ihrer Premieresaison feiern durften. Da der Top-Scorer Philipp Siller leider verhindert war, fehlte dem Angriff der Motor und es war vor dem Turnier klar, dass es schwer werden würde, dass man nicht letzter wird. Gleich im ersten Spiel gegen Deggendorf traf man auf den Gegner, wo man sich die größten Chancen auf einen Sieg ausgerechnet hatte und die Marschroute, hinten sicher zu stehen und vorne den Ball und Gegner laufen zu lassen ging auf, sodass man am Ende einen ungefährdeten 3 zu 1 Sieg einfahren konnte.

Vor dem zweiten Spiel gegen die Meistermannschaft aus Atting, die im Gegensatz zu Pleystein nicht auf ihren Top-Scorer verzichten mußten, hatte man Bedenken, dass dieses Spiel zu einem Debakel aus Pleysteiner Sicht werden könnte. Aber die jungen Kampffische machten ihrem Namen alle Ehre und konnten in der 11 Minute sogar den 1 zu 1 Ausgleichstreffer erzielen. Die Niederbayern schlugen aber mit einem Doppelpack wieder zurück, aber die Young Piranhas gaben sich noch nicht geschlagen und suchten weiter ihre Chancen und der Meister hatte deutlich mehr mühe, als ihm recht war. Die letzten 2 Minuten mußten auch noch 2 Niederbayern auf die Strafbank, aber da die Spielzeit nicht angehalten wurde, mussten sich die Piranhas mit einem mehr als achtbaren 1 zu 3 zufrieden geben. Es wäre wirklich mal interessant gewesen, wie sich die Attinger Mannschaft geschlagen hätte, wenn sie ihren Top-Scorer Loibl mal nicht dabei gehabt hätten, der natürlich 3 Tore geschossen hat.

Im nächsten Spiel gegen Bernhardswald hielten die Piranhas eigentlich auch ganz gut mit, aber konnten keinen Treffer erzielen, was die Regensburger Vorstädter besser machten und verdient mit 3 zu 0 gewonnen haben.

Gegen Augsburg waren die Vorzeichen in etwa gleich, auch diese mußten ebenso auf ihren Top-Scorer an diesem Tage verzichten. Und es wurde wieder, wie schon vor 6 Tagen beim Turnier in Augsburg sehr knapp und die Augsburger hatten wiederum mit 3 zu 2 am Ende die Nase vorne. Der ein oder andere Fehler auf Pleysteiner Seite wäre unter Umständen vermeidbar gewesen, aber jeder Spieler gab sein bestes und jeder machte, wie auch schon gegen Atting ein prima Spiel.

Im letzten Spiel der Saison gegen Ingolstadt, wollte man noch mal alles geben und einen Sieg einfahren, aber aufgrund der allesamt knappen 4 Spiele zuvor, mußten die Kampfische Tribut zollen und schafften den Willen im Kopf nicht mehr auf die schweren Beine zu übertragen. Beim Gegner lief auch nicht mehr viel zusammen und somit entschied ein Eigentor der Piranhas das Spiel zugunsten Audistädter, die 1 zu 0 gewannen.

Auf der anschließenden Siegerehrung gab es dann für die Young Piranhas gleich 3 Pokale. Zusätzlich zu den Pokalen für den 5 Turnierplatz und den 4. Platz der gesamten Bayerischen Meisterschafft, konnten sich die Jungs über den Fairplay Pokal freuen, weil sie als einzige Mannschaft ohne Strafzeit in diesem Turnier blieben.

Für die Young Pirahans spielten:

Wittmann Yannick 2 Tore + 1 Assist, Reber Bastian 1 T + 2 A, Zierock Maximilian 2 T, Zellner Lukas 1 T, Gösl Florian 1 A, Steinberg Leon,
Kähne Luca, Munzert Moritz, Igl Leo und Torhüter Franz-Josef Hölzl.
 
< Zurück   Weiter >
Termine

Heimspiel
Sa, 27.07.2019 - 18Uhr
Piranhas - Schwabach

Sponsoren

  werbung_weidenbach_web.jpg
Trikot Design Weidenbach

gmeiner_computersysteme.jpg
Gmeiner Computersysteme

Online
Aktuell 3 Gäste online
Besucher heute: 8
Besucher Monat: 2510
Besucher gesamt: 308417
© Pleystein Piranhas 2006-2020