Home arrow 2007/2008 arrow Nachrichten arrow Young Pleystein Piranhas sind auch erfolgreich in die Saison gestartet
Piranhas
Aktuelles
Die Mannschaft
Interaktiv
Informationen
Verein/Chronik
Erfolge
Alltime Scorer
Kontakt
Anfahrt
Archiv
2018
2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009
2007/2008
2006/OLN
2006/LLM
2005
2004
2003
2002
RokSlideshow - http://www.tsv-piranhas.de

Young Pleystein Piranhas sind auch erfolgreich in die Saison gestartet
Geschrieben von Dominik Held   
Monday, 5. May 2008

Nachdem bei den beiden Seniorenmannschaften bereits vor 2 Wochen die Saison 2008 losging, war es am heutigen Sonntag auch für die erstmals gemeldete Schülermannschaft soweit.

bildzeitungDie Young Piranhas tragen ihre Spiele in Turnierform aus und messen sich dort mit den Mannschaften aus Augsburg, Atting, Bernhardswald, Ingolstadt und Deggendorf. Jede dieser 6 Mannschaften wird ein Heimturnier austragen, wo jeder gegen jeden spielen wird. Am Sonntag den 15.06 steht das Heimturnier in der Halle des Weidner Eisstadions auf dem Terminplan, aber zuvor müssen die Pleysteiner 2 mal Auswärts reisen. Am heutigen Sonntag war der Austragungsort Deggendorf für das 1. Punkteturnier.

Im ersten Turnierspiel, aber auch im allerersten Skaterhockeyspiel ihres Lebens mussten die Piranhas gegen den TV Augsburg ran. Obwohl die Pleysteiner Jungs schon versuchten ihr bestmöglichstes zu geben, waren sie in diesem Spiel schon noch gewaltig gehemmt und hatten Probleme mit der großen Fläche. Eigene Torchancen waren Mangelware und die Augsburger, für die Skaterhockey auf so großen Flächen kein Neuland ist, machten das Spiel und die Tore, sodass am Ende der 2x 10 Minuten ein 0 zu 5 auf der Anzeigetafel stand.

Im zweiten Spiel wartete der Meister der letztjährigen Schülerliga Atting auf die Frischlinge aus der Oberpfalz. In diesem Spiel konnten die zahlreichen Zuschauer im Deggendorfer "Eisstadion" eine Leistungssteigerung der Rot-Grünen sehen und man hatte leider in einigen Situationen nicht das Schussglück das zumindest ein verdienter Treffer gelingen sollte. Die Niederbayern, allen voran der Top-Scorer des Turniers Stefan Loibl konnten insgesamt 7 Treffer, was sicherlich 2-3 zuviel waren, erzielen.

Zur Turnierhalbzeit in Spiel 3 steigerten sich die Young TSVler weiter und waren gegen die Hausherren aus Deggendorf ganz klar der Chef auf dem Spielfeld. Die wenigen Chancen, die sie zuließen, waren sichere Beute von Torhüter Franz-Josef Hölzl und 4 zum größtenteil wunderschön herausgespielte Treffer machten den ersten Sieg in der noch sehr jungen Nachwuchsgeschichte für den TSV Pleystein perfekt.

Nach einer 2 stündigen Pause mussten die Piranhas gegen den Vize-Meister der vergangen Saison und späteren Turnierzweiten, TSC Bernhardswald ran. Die Regensburger Vorstädter gingen relativ schnell mit 2 zu 0 in Führung und fühlten sich schon auf der Siegerstraße, aber die jungen Kampffische hatten sich in der Zwischenzeit auf dem neuen Terrain sehr gut eingelebt und machten es den Bernhaldswaldern richtig schwer und durch einen lupenreinen Hattrick von Philipp Siller war sogar ein Punktgewinn möglich, aber dies sollte noch nicht ganz langen und so unterlag man ganz knapp mit 3 zu 4. Natürlich waren die Kinder ein wenig traurig, aber auch der Gegner fand lobende Worte, für die bis Dato beste Leistung der neuen Mannschaft.

Im fünften und letzten Spiel konnte die Leistung wiederum gesteigert werden und dies bekamen die Ingolstädter deutlich zu spüren ! Völlig verdient konnte man 5 zu 1 gegen die Audistädter gewinnen. Dieser Sieg bedeutete dann für das erste Turnier einen respektablen Auftakt und wurde mit einem schönen Pokal für Platz 4 geehrt.

Neben der ansprechenden guten sportlichen Leistung, muss auch die gute Disziplin erwähnt werden, in den 5 Spielen bekam man nur ingesamt 3 kleine Strafzeiten und auch in der Kabine und in den Pausen mussten die Trainer und Betreuer nicht schimpfen. Sensationell war das Überzahlspiel und obwohl die Strafzeiten nur 1 Minute dauern, klingelte es bei 3 von insgesamt 4 Überzahlspielen bereits nach wenigen Sekunden im gegnerischen Kasten.

Den gastgebenden Deggendorfer Pflanz heißt es Danke zu sagen und ein riesen Kompliment für die perfekte Organisation auszusprechen und von der Leistung der beiden Schiedsrichter muss man den Hut ziehen.

 

Tore:
Siller Philipp 7 Tore
Zierock Maximilian 3 Tore

Zellner Lukas und Weiß Patrick je 1 Tor

bildzeitung4

 
< Zurück   Weiter >
Termine

Heimspiel
Sa, 27.07.2019 - 18Uhr
Piranhas - Schwabach

Sponsoren

  werbung_weidenbach_web.jpg
Trikot Design Weidenbach

gmeiner_computersysteme.jpg
Gmeiner Computersysteme

Online
Besucher heute: 0
Besucher Monat: 0
Besucher gesamt: 19775
© Pleystein Piranhas 2006-2021